Alle Zimmer haben natürlich ein eigenes Badezimmer mit herrlicher Regendusche, WC und Waschbecken. Es gibt Smart TV, Kaffeemaschine und Wasserkocher und selbstverständlich kostenfreien Wlan-Zugang. Darüber hinaus hat jedes Zimmer seinen eigenen Charakter. Alle unterscheiden sich voneinander und zeigen dabei doch jedes für sich die Verbundenheit mit der Insel. Meine Wertschätzung und Liebe, die ich gegenüber der Insel empfinde, spiegeln sich bis ins kleinste Detail wieder. Jedes Frühstück ist etwas Besonderes. Es gibt eine Anzahl lokaler Produkte, Selbstgemachtes und jeden Morgen ein Angebot des Tages. Gegen halb Neun steht das Frühstück in einem Picknickkorb mit allem, was Sie brauchen, vor Ihrer Tür. Genießen Sie es im Zimmer oder nehmen Sie es noch besser mit in den Wald oder zum Strand. Sowohl die Zimmer als auch das Frühstück sind meine persönliche Interpretation davon, was Texel als Insel für mich und viele andere bedeutet.

 


Het Bos (Der Wald)

Der „Wald“ ist vollständig inspiriert durch das, was auf der anderen Seite der Straße beginnt: den Tannenwald von Texel. Das gesamte Zimmer ist eingerichtet mit Möbeln aus recycelter Eiche, Kirsche und Ulme. Es macht einen warmen und gemütlichen Eindruck. Sie haben Ausblick auf den Kaninchengarten, wo man sich als Naturliebhaber zuhause fühlt. Dieses Zimmer strahlt die Ruhe des Waldes aus.

 




De Weide (Der Wiesse)

In der „Wiese“ dreht sich alles um Raum und Licht – Dinge, denen Sie auf Texel überall begegnen. Wir kennen die Wiese als Feld voller Schafe und Blumen, aber auch als Dünenlandschaft überdeckt mit Lavendel. All das finden Sie in diesem Zimmer. Vom Schafsstall bis zur Mooswand, vom Schwebebett bis zur Aussicht auf den Kaninchengarten.

 



Het Strand (Der Strand)

Der „Strand“ darf auf Texel natürlich nicht fehlen.  Fühlen Sie den langen, menschenleeren Strand unserer Insel in diesem Zimmer. Das Bett mit Sternenhimmel und die Badewanne in der Mitte des Raumen sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.